Belly Boot Rute kaufen

Hoch moderne Belly Boot Ruten in High-End Format kaufen: Sieh dir hochwertige Modelle an, optimal für die Bellyboat Angelei!

Belly Boot Angelruten kaufen

Angelruten gibt es Online viele, wie Sand am Meer: aber nicht alle sind zum Angeln auf einem Belly Boot optimal und geeignet, achte daher beim Kauf, ob diese z.B. passende Rutenspitzenaktionen, Länge sowie Stärke haben.

In diesem Bereich werden dir die wohl besten Belly Boat Ruten vorgestellt, die du für deine nächsten Abenteuer kaufen kannst. Die bei uns vorgestellten Ruten haben alle eine optimale Länge und weisen tolle Rutenaktionen auf.

Zudem ist der Online Kauf gesichert, da du am Ende zu Händler gelangst, die über Amazon und Ebay vertrieben werden – somit hat du auch volle Sicherheit bei der Bezahlung und Abwicklung!

  • Artikel / Angelartikel:
    • BellyBoot Angelrollen in allen Übersetzungsgrößen günstig kaufen
    • Belly Boat Angelruten mit semiparabolische Spitzenaktion
    • Kayak Boat Rod
    • Kajak Baitcast Rod
    • Kunstköder SPRO Rute für Jigs
    • Fishing Rods / Float Tube Rod
  • Kajak Angelrollen
  • Versand Informationen
    • DHL Versand
  • EUR

Tags: Artikel in EUR (Preise in Eur), Beiträge, Kajak Zubehör und Kajak Köder Zuebhör (DHL Versand).

Beliebte Belly Boat Ruten 2021

Hoch moderne Belly Boot Ruten in High-End Format kaufen: Sieh dir hochwertige Modelle an, optimal für die Bellyboat Angelei!

Kaufberatung für die richtige Belly Boot Rute:

Belly Boot Angelrute kaufenBeim Belly Boot Angeln solltest du generell deine Ausstattung behutsam auswählen und kaufen, denn zu viel Last und Gepäck kann auf Dauer lästig sein!

Man kann nicht alle Möglichkeiten abdecken, dafür kann man sich aber für die meisten Situationen vorbereiten. Ruten sollten von daher beim Angeln gut in der Hand liegen und weil man stets sitzt sollte man Blanks verwenden, die von der Länge her nicht zu lang sind. Ähnlich wie beim Bootsangeln angelt man überwiegend vertikal, dennoch möchte man hin und wieder auch mal weite Würfe machen. Spätestens hier wirst du merken, dass zu Lange Bellybootruten beim Auswerfen auf einem Bellyboot eine Herausforderung wird. Viele Angler nutzen Blanks die maximal bis zu 2 Meter lang sind, aber je nach Zielfisch kann die Angelrute auch schon mal 160 cm Lang sein (mehr erfahren). Natürlich kannst du mit jeder Angelrute und viele Angelrollen auf einem Belly angeln, aber um wirklich deinen Angelspaß zu maximieren und einen besseren Drill Spaß zu erleben, empfiehlt es sich kurze Rute mit recht dünne Blanks zu kaufen.

Laut Recherche und anhand der vielen Bewertungen, möchten wir dir die wohl besten Bellybootruten auflisten, die für eine Angelei auf Bellyboats am besten geeignet sind, die du Online über Amazon oder Ebay kaufen kannst.

Achte auf die Rutenaktion

Rutenaktion ist eine Bezeichnung, den viele Angler als Laienbegriff verstehen: Es definiert Krümmung einer Angelrute. Die Angel kann so gut aussehen wie sie will, die kann aus hochwertigen Carbon sein, wenn die Rutenaktion nicht stimmt, bist du am Ende der große Verlierer!

Man kann Ruten kaufen, die sich beim Drill komplett verbiegen und man kann sich Belly-Boot-Ruten kaufen, die sich nur bis zur Hälfte oder weniger als die Hälfte verbiegen. Bei Angelruten mit einer schnellen Aktion verbiegt sich nur die Rute und Spitze innerhalb des ersten Drittels. Rute ist nicht gleich Rute: Merke dir, dass jede Angelrute eine andere Rutenaktion aufweist und somit die Reaktionsfähigkeit, Feingefühl und Flexibilität anders ausfällt.

Die richtige Rutenlänge: Lang oder kurz?

Die Länge der Bellyboot Angelrute ist, ähnlich wie beim Kajak / Kayak, wirklich wichtig und kann neben Komfort dir auch andere Vorteile verschaffen. Mit lange Blanks schafft man weite Würfe – wenn man am Ufer steht, nutzt man in der Regel eine Angel von 240 bis 270 cm.
Auf einem Bellyboot braucht man nicht weit werfen, sondern man kann die Stelle anfahren – hier eignen sich am besten kurze Stäbe zwischen 160 und 200 cm. Kürzere Stäbe bieten außerdem eine höhere Genauigkeit, und wo Präzision wichtig ist, kann dies zum Beispiel den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg bedeuten. Vergesse, nicht dass du deinen Gummifisch auf einem Bellyboot nicht weit auswerfen müsstest, du könntest dich sogar direkt über die Zielfische heranschleichen. Die gewünschten Spots wirst du im offenen Wasser sowieso mehr vertikalen als werfen, es sei denn du hast soviel Kraft, dass du den ganzen Tag im Sitzen werfen kannst. Das Werfen im Sitzen geht nach einer Zeit in die Muskeln der Schultern, Arme und Rücken.

Mehr Kraft oder doch mehr Leistung?

Kraft, Leistung sowie Aktion arbeiten zusammen, um zu definieren, wie sich die Rute beim Drillen verhält. Wenn du zum Beispiel einen Fisch am Haken hast, bestimmt die Aktion und Kraft deiner Angelrute, wie gut du mit dem Fisch kämpfen kannst und ihn müde drillen kannst. Leistungsstarke Blanks geben dir zum Beispiel einen besseren Kontakt zum Kunstköder / Köder / Gummifisch, um ihn besser spüren zu können. Spüren heißt auch, dass du Bisse erkennen kannst. Weniger leistungsstarke Ruten erfordern mehr Finesse und mehr Erfahrung sanfte Bisse erkennen zu können.

In dieser Kaufberatung hat Raizpower ein paar Raubfischruten für dich ausgewählt, die für die Bellyboat Angelei optimale Aktionen aufweisen. Die aufgelisteten Angebote sind sogar für die jeweiligen Zielfische gekennzeichnet. Zur Auswahl stehen jede Menge Barschruten und Zanderruten die du als Bellyboat Ruten sehen kannst, da diese erstmal von der Länge alle optimal sind, sondern auch von der Qualität.

Mehr Kraft bedeutet mehr Steifheit – Denke dran, dass bei Ruten mehr Kraft auch bedeutet, dass diese biegsam sind. Mehr Leistung bedeutet, dass diese mehr Steifheit aufweisen.

Ruten mit einer schnellen Aktion sind sehr sensibel. Je schneller die Aktion und je leichter die Kraft ist, desto mehr Kontakt und Kontrolle hast du über deine Gummifische. Je langsamer die Aktion, desto härter müsstest du Anschlagen um den Haken ins Maul des Fisches setzen zu können. Auch ist das drillen mit einer langsamen Aktion schwieriger und zeitaufwändiger.

Eine Angelrute mit einer schnelleren Aktion erleichtert dir das Erkennen sanfte Bisse.

Ultraleichte Angelruten haben eine schnelle Rutenaktion und weniger Kraft, dass du wirklich jeden Stoß deines Gummifisches spüren kannst. Ultraleichte oder auch Ultralight Ruten machen selbst bei kleinen Fischen Spaß.

Ruten mit langsamer Aktion sind starr bis zur Rutenspitze. Dies unterstützt das Setzen des Hakens und hilft, dass du mit großen Fischen kämpfen kannst.
Blanks die in Kombination mit viel Kraft und einer langsamen Aktion versehen sind meist starre Blanks die für größere Fische ausgelegt sind. Letztendlich sollte Kraft und Aktion dem Zielfisch angepasst sein. Kleine Fische wie Barsche beanspruchen weniger Kraft und können mit der richten Barschrute mehr Spaß machen. Für das Barschangeln kannst du auch auf sehr leichte Ruten zurückgreifen.

Große Fische wie Welse brauchen viel mehr Kraft und eine langsamere Aktion – Kraft und Aktion sollten letztendlich zum Angelköder angepasst werden.

Material

Angelruten bestehen in der Regel aus zwei Materialien: Glasfaser und Graphit.

  • Graphit: Sehr stark, leicht und starr. Auch äußerst empfindlich, dass man zum Beispiel sogar von kleinen Barschen das “Knabbern” spürt.
    Die meisten Ruten sind aus Graphit und sind üblicherweise die bessere Kaufwahl.
  • Fiberglas: Schwer, hat aber die Eigenschaft darin, dass es sich ausgeglichen verbiegt. Für manche Rutenkonstruktionen ist das perfekt (mehr erfahren).

Was ist besser? Handgriff aus Kork oder EVA?

Beim Kauf einer passenden Belly-Boot Angelrute achtet ihr bestimmt erst auf das Design und dazu gehört auch der Handgriff.

In der Regel dominieren zwei bekannte Materialien den Markt: EVA Schaum und Kork. Kork ist sehr leicht, sieht gut aus und fühlt sich an kalten Tagen nicht so kalt an, ist aber weniger robust als EVA Schaum. Das Material Kork könnte selbst durch Rutenhalter beschädigt werden. Kork kann, je nach Ausführung, im Wasser nach oben treiben, somit besteht keine Gefahr, dass die Angelrute im Wasser versinkt. Achte hier aber bitte vorher auf die Produktbeschreibung, denn nicht jede Rute mit Korkengriff kann im Wasser auftreiben!

EVA Schaum ist ebenfalls sehr leicht, beständig und weich, versinkt aber im Wasser sehr schnell.

Handgriffe gibt es allgemein in zwei Ausführungen: durchgehend oder geteilt und variieren sich auch etwas in der Länge. Längere Handgriffe bieten mehr Platz für große Hände und sogar mehr Kraft zum Auswerfen. Durchgehende oder geteilte Handgriffe sind meistens eine Frage der Vorliebe.

Beim Erwerb einer Rute sollte diese sich zu aller erst sich gut in der Hand fühlen und dir auch ein gutes Gefühl geben.

Shop – Beiträge und Kategorien:

  • Kategorie Angelzubehör
    • Zubehör Artikel / Neuheiten Artikel
    • Angelrollen Marken
      • Daiwa Shimano
    • Allround Taschen
    • Posen und Kleinteile
  • Kategorie Kayak / kajak Boat
    • Kayak Boat Zubehör
      • Boat Spro Jigs
      • Black Cat
  • Kategorie Bootszubehör
    • Fishfinder Echolote
    • GPS Technik
    • Outdoor Range
    • Fullrange
  • Kategorie Spinnrute Set
    • Spro Rod mit Schnur, Rolle und Blinker
    • Tailwalk Rod
    • Balzer Tackle für Rigs
  • Kategorie Baitcastruten
    • Baitcaster mit EVA Griff
  • Kostenloser Versand, Preise in Eur
  • Kunstköder
    • Zander Hard Baits
      • Wobbler
    • Köder aus Gummi
    • Boilies / Futtermittel
    • Barsch Bait Köder
      • Spinnerbaits
    • Kunstköder Zubehör
      • Werkzeug
      • Schnur / Angelschnur / geflochtene Schnüre
        • DAM Dicke Schnur für Zielfisch Hecht
      • Spro Jigs
  • Informationen / Service / Kosten
    • Deutschland Versandkosten: Kostenloser Versand, Artikel Preise in Eur
    • Tage, Lieferzeit / Lieferzeiten
    • Warenkorb ansehen
    • Versand Kontaktdaten
    • Hilfe

Fazit:

Es ist entscheidend, die Kraft und Wirkung einer Angelrute in Kombination mit dem Endgewicht deiner Angelköder zu beachten.

Passe deine Angelrute vom Wurfgewicht auf deinen Zielfisch an und achte, dass du kein zu langes Blank kaufst. In diesem Link könntest du noch weiteres darüber erfahren. Wenn du ein Anfänger bist, dann solltest du dich auf etwas härtere Blanks entscheiden, da man für dünnere Blanks mehr Finesse und Erfahrung benötigt. Mit der richtigen Angelrute wirst du dich gegen über großen Fischen wie Hulk fühlen und nicht mal richtige Muskeln dafür brauchen. Die richtige Belly-Boat Rute mit der richtigen Rutenaktion und Länge führt letztendlich zum Erfolg.

Belly Boot Angelrute

FAQ

Welche ist die beste Angelrute für das Angeln auf einem Belly Boot?

Um diese Frage schnell beantworten zu können: Es gibt keine beste Angelrute! Würde es eine geben, dann würde der Markt nicht mit Angelruten überschwemmt sein und die Angler würden alle die eine und selbe Angelrute kaufen, weil es halt die beste ist. Zwar gibt es zahlreiche Ruten, die sich sehr gut verkauft haben, aber das sind noch lange nicht die besten. In richtiger Kombination mit Erfahrung und Reaktionsvermögen kann man sich selbst aus der schlechtesten Angel die beste machen.

Welche Rutenlänge eignet sich zum Belly Boat Angeln?

In der Regel kannst du mit alle möglichen Rutenlängen angeln, wenn du dennoch Wert auf Präzision und Komfort legst, dann sind Blanks zwischen 160 cm und 200 cm optimal. Solche Blanks bieten eine höhere Genauigkeit, und wo Präzision wichtig ist, kann dies zum Beispiel den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg bedeuten.

Welche Rutenstärke und Aktion eignet sich zum Bellyboot Angeln?

Bei Ruten arbeiten Kraft, Leistung sowie Aktion zusammen, um zu definieren, wie sich die Angelrute beim Drillen verhält. Hier ist es aber letztendlich vom Zielfisch abhängig, welche Rutenstärke genutzt werden sollte. In der Regel sollte man mit einem so dünnen Blank angeln wie es geht aber dennoch darauf achten, dass dieser Blank genug Kraft hat, den Fisch aus drillen zu können, ohne zu brechen oder ohne dass die Schnur reißt. Merke dir auch: Eine Angelrute mit einer schnelleren Aktion erleichtert dir das Erkennen sanfte Bisse!